Europa Nachhaltigkeits Winner 2

100% Partizipation an einem europäischen Nachhaltigkeits-Index mit 100 % Kapitalschutz am Laufzeitende (Dezember 2025)

Das Garantie-Zertifikat Europa Nachhaltigkeits Winner 2 basiert auf dem Nachhaltigkeits-Index STOXX® Europe ESG Leaders Select 30, einem renommierten europäischen Maßstab 30 nachhaltiger Aktientitel. Das Zertifikat richtet sich vor allem an sicherheitsorientierte Anleger, die neben klassischen Renditeüberlegungen auch ethische, ökologische und soziale Kriterien in ihren Investitionsentscheidungen miteinbeziehen wollen.

Auszahlungsprofil:

Am Ersten Bewertungstag wird der Startwert des STOXX® Europe ESG Leaders Select 30 Index (Schlusskurs am 28.12.2017) festgehalten und der Cap (140 % des Startwerts) ermittelt. Am Ende der Laufzeit wird die Entwicklung des Index festgestellt und eines der folgenden Szenarien tritt ein:

SZENARIO 1 – Indexentwicklung positiv … und UNTER dem Cap von 140 %
1:1 Partizipation an der Indexentwicklung z.B.: Index +30 % → Rückzahlung: EUR 1.300

... aber ÜBER dem Cap von 140 % Tilgung zum Höchstbetrag z.B.:Index +60 % → Rückzahlung: EUR 1.400

SZENARIO 2 – Indexentwicklung negativ … und somit UNTER 100 % des Startwerts
Kapitalschutz von 100 % greift am Laufzeitende z.B.: Index -40 % → Rückzahlung: EUR 1.000

Details  
ISIN AT0000A1Z0Y4
Zeichnung 23.11. - 27.12.2017
Erster Bewertungstag 28.12.2017
Laufzeit 8 Jahre (Rückzahlungstermin: 29.12.2025)
Ausgabepreis Der Emissionspreis beträgt 100% (Nominalbetrag EUR 1.000) + 3% Ausgabeaufschlag während der Zeichnungsfrist.
Chancen Risiken
Anleger, die nicht auf Einzelaktien setzen wollen, partizipieren mit diesem Zertifikat an der Wertentwicklung eines diversifizierten europäischen Index.
Wenn die Wertentwicklung des STOXX® Europe ESG Leaders Select 30 Index nicht positiv ist, erzielen Anleger keine Rendite
Das Zertifikat Europa Nachhaltigkeits Winner 2 ist am Laufzeitende zu 100 % kapitalgeschützt, d.h. am Ende der Laufzeit (Dezember 2025) erhält der Anleger zumindest 100 % des Nominalbetrags zurück.
Der maximale Rückzahlungsbetrag ist mit EUR 1.400 pro EUR 1.000 Nominalbetrag begrenzt, Anleger partizipieren nicht über den Cap von 140 % hinaus.
Flexibilität durch Handelbarkeit am Sekundärmarkt, kein Verwaltungsentgelt Während der Laufzeit kann der Kurs des Zertifikats unter 100 % fallen; der Kapitalschutz gilt ausschließlich am Laufzeitende.
  Die Rückzahlung ist abhängig von der Zahlungsfähigkeit der Raiffeisen Centrobank AG (Emittentenrisiko) oder einer behördlichen Anordnung („Bail-in“). In diesen Fällen kann es zu einem Totalverlust der Forderungen des Anlegers kommen.

Eine detaillierte Produktbeschreibung entnehmen Sie bitte der Produktboschüre (pdf).

Das hierin beschriebene Produkt unterliegt dem von der Österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA) gebilligten Basisprospekt einschließlich aller Ergänzungen und Änderungen. Dieser ist hinterlegt bei der Oesterreichischen Kontrollbank AG als Meldestelle sowie veröffentlicht unter www.rcb.at/Wertpapierprospekte und enthält die Risiken und Bedingungen des Produktes.

Raiffeisen Centrobank unterliegt der Aufsicht der FMA und der Oesterreichischen Nationalbank sowie im Rahmen des Einheitlichen Aufsichtsmechanismus (Verordnung (EU) Nr. 1024/2013 des Rates) auch jener der Europäischen Zentralbank.

Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Marketingmitteilung, welche von der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG („RLB Tirol“) ausschließlich zu Informationszwecken erstellt wurde. Sie wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Diese Marketingmitteilung stellt weder eine Anlageberatung, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar. Diese Information dient nicht dazu, eine individuelle Anlage- oder sonstige Beratung zu ersetzen. Anlageentscheidungen bedürfen der individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse (zB Risikobereitschaft) des Anlegers und sollten erst nach entsprechender fachkundiger Aufklärung und persönlicher Beratung durch einen Kundenbetreuer im Rahmen eines Beratungsgespräches erfolgen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen mitunter erhebliche Risiken bergen. Die in dieser Information enthaltenen Angaben, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung. Die RLB Tirol behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Inhalte vorzunehmen. Die RLB Tirol übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und für das Eintreten von Prognosen. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen daher – ebenso wie Prognosen - keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Währungsschwankungen bei Nicht-Euro-Veranlagungen können sich auf die Wertentwicklung ertragserhöhend oder ertragsmindernd auswirken. Individuelle Kosten wie beispielsweise Ausgabeaufschläge, Depotgebühren, Provisionen und andere Entgelte sowie Steuern werden in dieser Information nicht berücksichtigt und würden sich bei Berücksichtigung negativ auf die Wertentwicklung auswirken. Aus der Veranlagung können sich steuerliche Verpflichtungen ergeben, die von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängen und künftigen Änderungen unterworfen sein können. Allgemeine Steuerinformationen können daher nicht die individuelle Betreuung des Anlegers durch einen Steuerberater ersetzen. Bei Steuerausländern beinhaltet die Steuerfreiheit in Österreich keine Steuerfreiheit im Wohnsitzstaat. Kunden sollten beachten, dass die Wertpapiere nicht in allen Ländern angeboten und verkauft werden dürfen. Personen, die in den Besitz dieses Dokuments gelangen, sollten sich über etwaige nationale Beschränkungen informieren und diese einhalten. Prospekte sowie allfällige Nachträge von Emissionen der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG („RLB Tirol“), welche auf Grund des KMG aufzulegen sind, liegen bei der RLB Tirol, Adamgasse 1 – 7, 6020 Innsbruck auf. Im Falle von anderen Emissionen liegt der Prospekt beim jeweiligen Emittenten auf.